Teilnahmen und Erfolge der Nationalteams

Erfolge der Herren im Hallenhockey

Turnier Jahr Platz Bemerkung
WM, Pretoria (RSA) 2023 1. Weltmeister
EM, Hamburg (GER) 2022 1. Europameister
EM, Berlin (GER) 2020 2.
WM, Berlin (GER) 2018 1. Weltmeister
EM, Antwerpen (BEL) 2018 1. Europameister
EM, Prag (CZE) 2016 2.
WM, Leipzig (GER) 2015 2.
EM, Wien (AUT) 2014 2.
EM, Leipzig (GER) 2012 3.
WM, Poznan (POL) 2011 3.
EM, Almere (NED) 2010 1. Europameister
EM, Ekaterinenburg (RUS) 2008 3.
WM, Wien (AUT) 2007 6.
EM, Eindhoven (NED) 2006 5.
EM, B-Pool, Zagreb (CRO) 2003 2. Aufstieg in den A-Pool
EM, B-Pool, Wien (AUT) 2001 3.
EM, Slagelse (DEN) 1999 7. Abstieg in den B-Pool
EM, Lievin (FRA) 1997 5.
EM, Bonn (GER) 1994 4.
EM, Birmingham (GB) 1991 5.
EM, Wien (AUT) 1988 3.
EM, B-Pool, Mechelen (BEL) 1984 1. Aufstieg in den A-Pool
EM, Zürich (SUI) 1980 6. Abstieg in den B-Pool
EM, Arnheim (NED) 1976 5.
EM, Berlin (GER) 1974 6.

Erfolge der Herren im Feldhockey

Turnier Jahr Platz Bemerkung
EM, A-Pool, Mönchengladbach (GER) 2023 7.
EM, B-Pool, Gniezno (POL) 2021 1.
EM, B-Pool, Cambrai (FRA) 2019 3.
Hockey Series Finals, Kuala Lumpur (ARG) 2019 4.
Hockey Series Open, Zagreb (CRO) 2018 1. Quali Hockey Series Finals
EM, Amsterdam (NED) 2017 7. Abstieg in den B-Pool
World League, Round 2, Belfast (GBR) 2017 5.
World League, Round 1, Antalya (TUR) 2016 1. Quali Round 2
EM, B-Pool, Prag (CZE) 2015 2. Aufstieg in den A-Pool
EM, B-Pool, Wien (AUT) 2013 3.
World League, Round 2, Elektrostal (RUS) 2013 4.
Olympia-Qualifier, Kakamigahara (JPN) 2012 4.
EM, B-Pool, Vinnitsa (UKR) 2011 4.
EM, Amsterdam (NED) 2009 7. Abstieg in den B-Pool
Olympia-Qualifier, Santiago de Chile (CHI) 2008 4.
EM, B-Pool, Lissabon (POR) 2007 2. Aufstieg in den A-Pool
EM, B-Pool, Rom (ITA) 2005 4.
EM, Amsterdam (NED) 1983 11.
EM, Madrid (ESP) 1974 15.
EM, Brüssel (BEL) 1970 11.

Erfolge der Damen im Hallenhockey

Turnier Jahr Platz Bemerkung
WM, Pretoria (RSA) 2023 2. Platz Vizeweltmeister
EM, A-Pool, Hamburg (GER) 2022 4. Platz
EM, A-Pool, Minsk (BLR) 2020 6. Platz Verbleib im A-Pool, Qualifikation für WM 2021
EM, B-Pool, Brüssel (BEL) 2018 2. Platz Aufstieg in den A-Pool
EM, Minsk (BLR) 2016 7. Platz Abstieg in den B-Pool
WM, Leipzig (GER) 2015 4. Platz
EM, A-Pool, Prag (CZE) 2014 4. Platz
EM, A-Pool, Leipzig (GER) 2012 6. Platz
WM, Posen (POL) 2011 7. Platz
EM, B-Pool, Nymburk (CZE) 2010 2. Platz Aufstieg in den A-Pool
EM, A-Pool, Almeria (ESP) 2008 8. Platz Abstieg in den B-Pool
WM, Wien 2007 7. Platz
EM, A-Pool, Eindhoven (NED) 2006 6. Platz
EM, A-Pool, Eindhoven (NED) 2004 5. Platz
WM, Leipzig (GER) 2003 7. Platz
EM, A-Pool, Les Ponts de Ce (FRA) 2002 4. Platz
EM, A-Pool, Wien 2000 7. Platz Abstieg in den B-Pool
EM, A-Pool, Orense (ESP) 1998 3. Platz Bronze
EM, A-Pool, Glasgow (SCO) 1996 6. Platz
EM, London (GB) 1993 7. Platz
EM, Bad Neuenahr (GER) 1987 8. Platz
EM, London (GB) 1984 6. Platz
EM, Berlin (GER) 1981 5. Platz
EM, Arras (FRA) 1976 6. Platz

Erfolge der Damen im Feldhockey

Turnier Jahr Platz Bemerkung
EM, B-Pool, Prag (CZE) 2023 6. Platz
EM, B-Pool, Glasgow (SCO) 2019 4. Platz
World League Runde 1, Wattignies (FRA) 2018 4. Platz
EM, B-Pool, Cardiff (WAL) 2017 7. Platz
World League Runde 1, Douai (FRA) 2016 4. Platz
EM, B-Pool, Prag (CZE) 2015 7. Platz
EM, B-Pool, Cambrai (FRA) 2013 5. Platz
World League, Round 2, Kapstadt (RSA) 2013 4. Platz
Olympia-Qualifier, Kakamigahara (JPN) 2012 6. Platz
EM, C-Pool, Wien 2011 2. Platz Aufstieg in den B-Pool
EM, C-Pool, Olten (CH) 2009 3. Platz
EM, B-Pool, Siauliai (LIT) 2007 8. Platz Abstieg in den C-Pool
EM, C-Pool, Prag (CZE) 2005 2. Platz Aufstieg in den B-Pool
EM, Brüssel (BEL) 1991 12. Platz
EM, London (GB) 1987 12. Platz
EM, Lille (FRA) 1984 11. Platz
Olympische Spiele, Moskau (UdSSR) 1980 5. Platz
WM, Berlin (GER) 1976 7. Platz
WM, Mandelieu (FRA) 1974 8. Platz