Damen-Bundesliga ohne große Überraschungen

14.01.2024 geändert vor 3 Monaten
von Sabine Blemenschütz

AHTC vs. HDI-WAC 1:1 (1:0) 4:3 n.PSO

HDI-WAC schafft es einen kleinen Schmutzfleck auf der bisher weißen Weste der AHTC-Damen zu hinterlassen und kann ihnen in diesem Spiel einen Punkt abknöpfen. AHTC-Coach Christian Hofmann sieht das aber mehr als gelassen "Für mich ist wichtig wie das Spiel insgesamt gelaufen ist, und da hatten wir vor allem in der ersten Halbzeit klare Vorteile für uns. Am Ende bekommt Johanna Czech eine gelbe Karte, eine Spielerin knickt um und wir verfallen in eine völlig unnötige Hektik. Da haben wir einfach unreif agiert."

Katharina Proksch kann den AHTC im zweiten Viertel mit einer verwandelten Strafecke 1:0 in Führung bringen. HDI-WAC bekommt das Spiel bis dahin nicht wirklich gut unter Kontrolle. Erst nach Seitenwechsel können sich die WAC-Damen besser in Szene setzen und erspielen sich 5 Strafecken. Eine davon kann kurz vor Spielende erfolgreich zum 1:1 genutzt werden. Damit geht das Spiel zur Entscheidung in das Penalty-Shoot-Out. AHTC trifft alle 3 Penalties, HDI-WAC nur 2 - der Zusatzpunkt geht an AHTC.

Das Ergebnis hat keine Auswirkungen auf die Platzierungen in der Tabelle.

Platz Name Spiele Gew Un Ver Tore+ Tore- TDiff Punkte
1 AHTC 10 9 1 0 51 8 43 29
2 HDI-WAC 10 6 2 2 44 18 26 20
3 SV Arminen 10 3 4 3 20 21 -1 15
4 HC Wiener Neudorf 10 2 4 4 13 25 -12 13
5 Post SV 10 2 3 5 21 40 -19 11
6 Prater 10 0 2 8 9 46 -37 2

Post SV vs. Prater 5:2 (2:0)

Prater kann - wieder durch eine konzentrierte Defensivleistung - das Spiel am Anfang noch offen halten. Post SV noch leicht gezeichnet von der feststehenden Nicht-Teilnahme am Masters. Das erste Viertel verläuft torlos 0:0. Doch Post SV fängt sich dann doch recht schnell und erklärt die restlichen beiden Spiele zu einer guten Vorbereitung für die Relgation. Mit Fortdauer haben sie das Spiel gut im Griff und sind die stärkere Mannschaft.

Im zweiten Viertel kann Post SV zwei Treffer erzielen und sichert sich eine 2:0-Halbzeitführung. Beim Stand von 3:0 müssen sie einen Gegentreffer hinnehmen, erhöhen aber dann wieder auf 4:1. 4:2 und 5:2 ist die weitere Torfolge und das Endergebnis.

Spiele in der Damen-Bundesliga

Datum Zeit Ort Team 1 Team 2 Ergebnis Halbzeit PSO
Sa, 13.01.2024 18:30 WAL SV Arminen HC Wiener Neudorf 0 : 0 0 : 0 1 : 2
So, 14.01.2024 11:00 POS Post SV Prater 5 : 2 2 : 0
So, 14.01.2024 15:30 BER AHTC HDI-WAC 1 : 1 1 : 0 3 : 2