CCII: NAVAX AHTC kämpft gegen Abstieg

05.06.2022 geändert vor 6 Monaten
von Sabine Blemenschütz

Edinburgh University HC entscheidet das Spiel mit 2 verwandelten Strafecken für sich. In der 45. und der 47. Minute ist es Amy Costello, die ihrer Mannschaft einen 2:0-Sieg verschafft.

Sie sind der erwartet starke Gegner für NAVAX AHTC. Bis zum Ende des 3. Viertels gelingt eine sehr gute Abwehrarbeit und es kann ein 0:0 gehalten werden. Gegen die beiden Eckentore in kurzer Folge sind die AHTC-Damen aber machtlos. Coach Christian Hoffmann ist trotz der Niederlage mit der Leistung seiner Mannschaft sehr zufrieden: " Edinburgh University HC ist für mich die stärkste Mannschaft bei diesem Turnier. Der Sieg geht schon in Ordnung - die 2 Tore innerhalb von 2 Minuten haben uns das Genick gebrochen. Jetzt bereiten wir uns geistig auf das Kreuzspiel vor und sind uns sicher, dass wir gegen den Gegner aus der anderen Gruppe Punkte machen werden."

Durch die knappe Niederlage kann NAVAX AHTC noch einen Tabellenpunkt mitnehmen.

Nach dem letzten Gruppenspiel - Gaziantep Polisgücü SK besiegt HC Rotweiss Wettingen mit 3:2 - bleibt NAVAX AHTC trotzdem nur der letzte Gruppenplatz. Sie bestreiten damit das Kreuzspiel gegen TSOP Kolos Boryspol (UKR) und mit einem Sieg sichern sie sich jedenfalls den Klassenerhalt.

Hier sind Ergebnisse und Spielplan abzurufen. Einen Live-Stream zu den Spielen gibt es leider nicht.