Damen-EM: Klare Niederlage gegen Polen

23.07.2013 geändert vor 6 Monaten

Österreichs Hockey-Damen mussten im zweiten Spiel der B-Europameisterschaft in Cambrai die erste Niederlage einstecken. Gegen Polen unterlag das Team von Trainer Nitan Sondhi mit 0:5. Die Chance auf ein besseres Ergebnis vergaben die Österreicherinnen vor allem vor der Pause: Zur Halbzeit stand es bereits 0:4.

Nach dem frühen 0:1-Rückstand in Minute 2 waren es vor allem Szenen kurz vor der Pause, die Österreichs Niederlage fixierten: Zwischen der 26. und 32. Minute musste das ÖHV-Team drei Treffer hinnehmen. Der fünfte und letzte Treffer fiel dann in der 46. Minute als einziges Strafecken-Tor der Partie.

Im dritten und letzten Gruppenspiel wartet am Donnerstag Italien (11.00) auf die Österreicherinnen. Gegen den heutigen ÖHV-Gegner Polen kamen die Italienerinnen in ihrer Auftaktpartie zu einem 1:0-Sieg.

Patrick Fischer
ÖHV-Pressereferat