#SERVUSHAMBURG | Österreich ist Europameister

11.12.2022 geändert vor 1 Monat
von Sabine Blemenschütz

Schnelle Aktionen von Beginn an - Goalie Mateusz Szymczyk wird gleich gefordert. Eine 1:1-Manndeckung über den ganzen Platz bringt viel Bewegung. Die erste Strafecke für Deutschland klärt die österreichische Verteidigung.

Das Unterzahlspiel der Österreicher für eine Minute (grüne Karte für Kölbl) wird ohne weitere Folgen überstanden. Das Spiel noch torlos - bis zwei diskussionswürdige Entscheidung zu einem 7m für Deutschland führen. Bei einem Angriff der Österreicher wird der Ball in der Luft von Deutschland gespielt - Unterkircher in Diskussion, Deutschland fährt den Konter und dieser wird zur 7m Entscheidung. Szymczyk zwar dran, aber trotzdem findet der Ball den Weg in das Tor. 1:0 für Deutschland.

Team Minute Shirt # Player Action Score
Germany 10 3 DOESCH Paul Penalty Stroke 0 - 1
Austria 18 23 UNTERKIRCHER Fabian Field Goal 1 - 1
Austria 39 23 UNTERKIRCHER Fabian Penalty Corner 2 - 1

Das Spiel wird live von ORF Sport+ übertragen.

Während der Europameisterschaft wird der ÖHV regelmäßig und in Echtzeit auf den eigenen digitalen Kanälen berichten. Neben Highlight-Clips und Fotos werden auch Stimmen und Eindrücke von vor Ort geliefert, denn erstmals werden die Teams von einem eigenen Videographen begleitet.

www.hockey.at
https://www.facebook.com/hockey.at
https://www.instagram.com/austria_hockey/
https://www.youtube.com/@austriahockey
https://www.linkedin.com/company/hockey-austria
https://twitter.com/hockeyverband

1. Österreich
2. Deutschland
3. Niederlande
4. Schweiz
5. Belgien
6. Tschechien

Im zweiten Viertel kommt Österreich zu mehr Offensivaktionen, leider ohne zählbaren Erfolg. Bei einem Torschuss von Binder rettet die Stange. Einige Chancen für Deutschland in Folge, aber Mateusz Szymczyk perfekt warmgeschossen, hält die Österreicher im Spiel.

Schnelles Abspiel von Oliver Binder auf Fabian Unterkircher, umringt von deutschen Spielern, bringt er den Schlenzball Richtung Tor und der ist drinnen - Ausgleich 1:1.

Mit ihrem ersten Angriff nach der Halbzeit bekommt Deutschland die zweite Strafecke zugesprochen. Mateusz Szymczyk, heute in Superform, wehrt auch diese Ecke ab.

Das Spiel ist nach wie vor offen mit leichten Vorteilen für Deutschland. Der Fallschlenzer von Körper in Minute 25 wird abgewehrt. Moritz Frey holt eine Strafecke für Österreich, leider kein Tor. Die Szenen wechseln häufig, ein intensives Spiel auf beiden Seiten - dem Spiel fehlen eigentlich nur die Tore.

Es bleibt beim 1:1.

Nervöser Start in das letzte Viertel. 2 Großchancen von Deutschland gleich zu Beginn.

Nächste Strafecke für Österreich. Michi Körper dieses Mal am Feld - der erste Versuch wird geblockt und es kommt zur Wiederholung. Der zweite Versuch geht neben das Tor.

Mertgens holt die nächste Strafecke für Deutschland - absichtlich hoch gespielt gegen den Herausläufer und Pfiff gegen.

Die Nerven zum Zerreißen gespannt. Starke Passkombination Binder - Körper - der deutsche Keeper wehrt ab. Noch 90 Sekunden und Österreich im Ballbesitz. Foul an Körper und Strafecke für Österreich. Bärenstark Fabian Unterkircher mit einem Rückhandzieher täuscht er die gesamte Verteidigung und schießt den Ball flach in das Tor. 2:1 für Österreich.

Hektische letzte Sekunden - viele Diskussionen rund um die Schiedsrichter - die Sekunden laufen - Österreich ist Europameister.

Ein hervorragender Mateusz Szymczyk, ein Fabian Unterkircher, der die Nerven behält, ein Michi Körper, der die gesamte Abwehr der Deutschen beschäftigt, ein Xaver Hasun, der die Verteidigung bestens unter Kontrolle behält und ein Oliver Binder, der immer wieder entscheidende Akzente in der Mitte setzt, sowie einfach der Rest der Mannschaft, die ihren Teil beigetragen hat, sind die entscheidenden Komponenten des Europameisters Österreich.

Fabian Unterkircher wird eine besondere Ehre zuteil - er wird zum besten Spieler der Europameisterschaft gewählt.

Österreichs Herren sind Europameister - nach 2010 und 2018 holen sie zum dritten Mal Gold.

WORLDSPORTPICS.COM/FFU