EHIC: SV Arminen spielt um den Aufstieg

19.02.2022 geändert vor 6 Monaten
von Sabine Blemenschütz

Ein Spiel auf des Messers Schneide liefern sich SV Arminen und der englische Meister Buckingham HC! Beide Mannschaften agieren aus einer gesicherten Abwehr und lassen wenig Tormöglichkeiten zu. Damit fallen auch wenig Tore und lange steht das 0:0 am Scoreboard.

Dennoch gibt es die eine oder andere Tormöglichkeit - SV Arminen vergibt eine Strafecke und verzeichnet einen Stangenschuss. Torfrau Theres Anderlik wiederum zeigt noch vor der Halbzeit möglicherweise den Save ihres Lebens: bereits überspielt, wähnt jeder den Schuss der Engländerin bereits im Tor, als Theres noch irgendwie eine Teleskop-Hand ausfährt und abwehrt.

Bis zur 38. Minute gelingt keiner Mannschaft ein Tor. Doch die nächste Strafecke für Arminen verwandelt Marie Hahnenkamp zum vielumjubelten 1:0 für SV Arminen.

Damit stehen die Arminen-Damen auf Platz 3 in der Tabelle und spielen morgen ein echtes "Finale" um den Aufstieg gegen den tschechischen Meister SK Slavia Prague. Die schwächelten zu Beginn des Turniers und ließen unerwartet Punkte liegen, haben aber auch heute mit 2 Siegen Fahrt aufgenommen.

Manager Patrick Minar: "Wir zeigen hier eine sehr erfreuliche Leistung. Vor allem unser 2. Block besteht ausschließlich aus eigenen U18-Spielerinnen, die noch nie auf so einem internationalen Niveau gespielt haben und die machen ihre Sache echt gut. Und morgen geht es um den Aufstieg!"

20 Feb 2022 09:30 SLAVIAPRAGUE v ARMINEN

Angegebenen Spielzeiten sind Ortszeit Wien!

Der türkische Meister fixiert bereits heute den 1. Platz und kann nicht mehr überholt werden. Die restlichen Platzierungen entscheiden sich erst morgen endgültig - hier ist noch alles offen.