EHL Jugend: U14 WAC live dabei

17.04.2022 geändert vor 9 Monaten
von Sabine Blemenschütz

Die U14-Jungs von WAC sind seit Donnerstag in Amsterdam unterwegs, um sich dort mit der Hockeyelite zu messen. Alle Spiele der U14 Euro Hockey League wurden Samstag und Sonntag ausgetragen. In 2x20 Minuten wurden die Sieger ermittelt.

WAC spielte in den Gruppenspielen zunächst gegen den spanischen Topclub Atletic Terrassa HC und ging durch Arthur Kucera mit 1:0 in Führung. In Minute 26 musste der Ausgleich hingenommen werden. Bis zur 39. Minute kämpfte der WAC stark mit, musste dann aber ein Doppelpack einstecken und verlor das Spiel mit 1:3.

Noch am gleichen Tag stand auch das Spiel gegen Royal Leopold Club am Programm. Auch hier zeigt der WAC zunächst ein ausgeglichenes Spiel. Das erste Tor erzielen die Belgier, doch Arthus Kucera kann nach 2 Minuten ausgleichen.

Bis zur Halbzeit gehen die Belgier wieder in Führung und können diese mit einem weiteren Treffer in Hälfte 2 zu einem 3:1-Sieg ausbauen.

Immerhin kann der WAC durch diese 2 knappen Niederlagen jeweils einen Tabellenpunkt mitnehmen, erreicht aber nur den letzten Tabellenplatz.

Knappe Duelle lieferten sich in der Gruppe A die Mannschaften von Surbiton HC, Club an der Alster und SV Kampong. SV Kampong landete letztendlich am letzten Gruppenplatz und so war der niederländische Vertreter der Gegner von WAC im heutigen Platzierungsspiel um Platz 5/6.

Auch in diesem Spiel konnte WAC durch ein Tor von Jakob Bauer in der 5. Minute in Führung gehen. Bis zur Halbzeit erzielte SV Kampong zwei Tore und lag damit 2:1 in Führung. In Hälfte 2 konnte WAC nichts mehr zulegen und musste Kampong mit 6;1 davonziehen lassen. Arthur Kucera konnte auch in diesem Spiel noch einen Abschlusstreffer zum 6:2 beisteuern und teilte sich damit zumindest mit JEBBINK Guus den Platz des besten Torschützen.

Foto Titel: WORLDSPORTPICS.COM - Arnau Martinez Benavent
restliche Fotos: WAC