#1 in Europa und der Welt

16.12.2022 geändert vor 9 Monaten
von Sabine Blemenschütz

Nun gibt es auch die offizielle Bestätigung, dass sich Österreichs Herren im Hallenhockey - mit dem neuerlichen Gewinn des Europameistertitels - auf Platz 1 in Europa und der Welt befinden.

Nach Abschluss der EuroHockey-Hallen-Europameisterschaften 2022 wurde die EHF-Rangliste für Hallennationen aktualisiert, wobei auch die Teilnehmer für die Wettbewerbe 2024 bestätigt wurden. Für 2024 wird die oberste Liga in einen Wettbewerb mit 10 Teams geändert. Somit werden die vier Erstplatzierten der "Championship II" für Damen und Herren, die schon im vergangenen Februar stattgefunden hat, sich den sechs Teams anschließen, die letzte Woche die Europameisterschaft in Hamburg gespielt haben.

Bei den Herren bedeutet dies, dass 2024 neben Österreich, Deutschland, den Niederlanden, der Schweiz, Belgien und der Tschechischen Republik auch Spanien, Polen, Kroatien und die Ukraine an den Start gehen werden.

Bei den Damen rücken Spanien, Belgien, Polen und die Schweiz auf, um mit Deutschland, den Niederlanden, der Ukraine, Österreich, der Tschechischen Republik und der Türkei zu kämpfen.

Im Rahmen dieses neuen Formates werden die verbleibenden Nationen an der EuroHockey Indoor Championship II teilnehmen, die 2024 in die Gruppen A und B aufgeteilt wird. Russland und Weißrussland wurden 2022 ausgeschlossen und gelten als zurückgezogene Teams. Als solche wurden sie unterhalb der Teams eingestuft, die tatsächlich einen Bewerb spielten.

Spannend wird noch, wann die Hallen-Europameisterschaften 2024 überhaupt gespielt werden sollen. Geplant sind sie höchstwahrscheinlich im Februar 2024 (1. bis 4. und 8. bis 11. Februar). Aufgrund des FIH Hockey5s World Cup im Oman (24.-31.01.2024 - die Damen haben noch Chancen sich zu qualifizieren) und des FIH Olympic Qualifiers (13.-21.01.2023 - Herren sind dafür bereits qualifiziert) werden derzeit die Termine für die EuroHockey Indoor Championships noch geprüft.

Neues Ranking in Europa:

Men Women
1 Austria Germany
2 Germany Netherlands
3 Netherlands Ukraine
4 Switzerland Austria
5 Belgium Czech Republic
6 Czech Republic Türkiye
7 Spain Spain
8 Poland Belgium
9 Croatia Poland
10 Ukraine Switzerland
11 Portugal Scotland
12 Türkiye Ireland
13 Italy Italy
14 Denmark Belarus *
15 Russia * Russia *
16 Belarus * Slovakia
17 Slovakia Portugal
18 Ireland
19 Cyprus
20 Serbia
21 Greece

Link zum Originalartikel