3 österreichische Trainer wurden für die EHF Top-Coach-Ausbildung nominiert

03.12.2021 geändert vor 6 Monaten
von Sabine Blemenschütz

Die EHF hat 3 österreichische Trainer für das Top-Coach-Ausbildungsprogramm nominiert. Florian Sedy und Matthias Wellan werden an dem Programm Coaches for Europe (C4E) teilnehmen und Nitan Sondhi hat sich für das Top Coach Programme (TCP), an dem bereits Dariusz Rachwalski und Tin Matkovic im 2. Jahr teilnehmen, qualifiziert.

Die Ausbildung geht über 2 Jahre und wird teils online, teils im Rahmen von internationalen Turnieren abgehalten. Beide Ausbildungen werden durch die FIH Academy als Level 3- bzw. Level 4-Ausbildung anerkannt.

Der ÖHV ist sehr stolz, interessierten Trainern diese Ausbildungsmöglichkeit bieten zu können und freut sich über die Nominierung durch die EHF.

Ebenfalls interessiert an einer Trainer-Ausbildung? Mehr Infos unter diesem Link.