Platz 4 für Österreich beim Meßmer Cup 2022

20.11.2022 geändert vor 6 Monaten
von Sabine Blemenschütz

Im Spiel um Platz 3 treffen Österreich und Deutschland aufeinander. Eine sehr gute Generalprobe für beide Teams, die in 4x10 Minuten noch ein gutes Testspiel auf hohem Niveau für die kommende Europameisterschaft absolvieren können.

Wechselnde Szenen im 1. Viertel, in dem Michi Körper seine Mannschaft 1:0 in Führung bringen kann. Taktisch geprägt das 2. Viertel. Österreich steht sehr kompakt und Deutschland findet zunächst kein Durchkommen. 5 Minuten vor der Halbzeit eine schöne Passkombination der Deutschen über die doppelt besetzte Bande auf der rechten Seite und es steht 1:1.

Ein offener Schlagabtausch in Folge. Dann Überzahl für Deutschland und diese wird genutzt - sie gehen 2:1 in Führung. Österreich gelingt noch vor dem Seitenwechsel der Ausgleich. Oliver Binder zieht unter Bedrängnis den Ball auf der rechten Seite in den Kreis - 2:2!

Nach der Halbzeit wechseln die Szenen abermals hin und her. Österreich schafft es in Überzahl nicht, eine Torchance zu kreiieren. Dann ein kleine Unaufmerksamkeit in der österreichischen Verteidigung. Die Lücke geht auf und Deutschland spielt den Ball ideal durch - 3:2 für die Honamas. Diese bauen ihre Führung auf 4:2 aus. Direkt im Gegenzug eine schöne Passkombination Xaver Hasun - Leon Thörnblom und der alte Abstand ist wieder hergestellt 4:3.

Unterkircher geht mit Tempo über die linke Seite, mit einem tollen Move zieht er den Ball am Verteidiger vorbei und bringt den Ball zum 4:4 im Tor unter. Dann folgt die erste Ecke im Spiel für Deutschland - Mateusz Szymczyk reagiert gut und kann den Ball abwehren.

Im vierten Viertel bestimmen die Honamas das Spieltempo, 5 Minuten vor dem Spielende 7m-Pfiff. Szymczyk ist in der richtigen Ecke und es bleibt beim 4:4. Deutschland vergibt auch die 2. Ecke in diesem Spiel. In den letzten beiden Spielminuten nehmen sie den Tormann vom Feld - doch Österreich hält gut dagegen und lässt sich durch das Pressing nicht aus dem Konzept bringen. Somit endet das Spiel 4:4. Im darauffolgenden Penalty Shoot-Out vergibt Österreich einen Penalty und Deutschland gewinnt 7:6.

In den Gruppenspielen trifft Österreich beim Meßmer Cup auf UHC Hamburg, Crefelder HTC und HTHC. Das erste Spiel wird überschattet von einem Zwischenfall rund um Patrick Stanzl, der am Spielfeld verarztet werden muss. Das Spiel wird bei dem Spielstand von 2:1 für Österreich abgebrochen und kann nicht fertiggespielt werden. Somit geht das Ergebnis von 0:0 in die Gruppenwertung ein.

Gegen den Crefelder HTC behält Österreich klar die Oberhand und gewinnt 8:2, bevor es gegen HTHC zu einer 5:3-Niederlage kommt.

Deutschland wiederum verliert in ihrer Gruppe das Spiel gegen TSV Mannheim 8:7 und rutscht damit ebenfalls in das Spiel um Platz 3.