Neudorf macht Final Four fast fix

01.05.2013 geändert vor 11 Monaten

Mit einem 5:3-Auswärtssieg beim Post SV hat der HC Wr. Neudorf im Auftaktspiel zur achten Bundesliga-Runde der Hockey-Herren die Final-Four-Qualifikation so gut wie fixiert. Die zweite Feld-Halbfinalteilnahme der Vereinsgeschichte ist den Niederösterreichern zwei Runden vor Schluss nur mehr theoretisch zu nehmen.

Dank eines Doppelpacks von Constantin Lenz und Treffern von Sujan, Hirschmugl und Siejkowsky durfte die Wr. Neudorfer nach einer 2:0-Pausenführung am Ende den wichtigen und praktisch entscheidenden 5:3-Erfolg einfahren und den dritten Tabellenplatz hinter Arminen und NAVAX AHTC absichern.

Heißer Kampf ums Halbfinale
Dahinter könnte es aber noch heiß werde im Kampf um Platz vier, von dem momentan der WAC mit drei Punkten Vorsprung auf Post und HC Wien lacht. Die beiden Verfolger haben aber in den letzten beiden Runden noch die Spitzenteams NAVAX AHTC und Arminen am Spielplan stehen, während der WAC nach dem Samstags-Duell gegen die Akademiker zumindest der Papierform nach die beste Ausgangslage hat: In der letzten Runde wartet ein Heimspiel gegen Wr. Neudorf.

Herren - 7. Runde
Mittwoch, 01.05.2013
Post SV - HC Wr. Neudorf 3:5 (0:2)

Samstag, 04.05.2013
WAC - NAVAX AHTC (16.00, Hockeystadion)

Sonntag, 05.05.2013
HC Wien - SV Arminen (13.00, Hockeystadion)

Tabelle: Arminen (19 Punkte/7 Spiele), AHTC (14/7), Neudorf (12/8), WAC (9/7), Post (6/8), HC Wien (6/7)

Patrick Fischer
ÖHV-Pressereferat