Perfekter Start für ÖHV-Herren in den ROHRMAX-Cup

03.01.2014 geändert vor 6 Monaten

Österreichs Hockey-Herren haben beim ROHRMAX-Cup in der Wiener Stadthalle einen perfekten Auftakt hingelegt. Nach den ersten beiden Spielen steht das Team von Trainer Tomasz Laskowski beim Höhepunkt der Vorbereitung auf die Heim-Europameisterschaft mit sechs Punkten da. Schon in der Früh gab es gegen die Niederlande einen knappen 4:3-Erfolg.

Im zweiten Spiel zeigte das ÖHV-Team dann einen starke Leistung und fertigte Vize-Weltmeister und EM-Gruppengegner Polen verdient und ungefährdet mit 11:6 ab. Michael Körper, Torschützenkönig der Deutschen Bundesliga, erzielte dabei gleich sechs Treffer. Teamchef Laskowski war über den Auftakt zur „EM-Generalprobe unter Wettkampfbedingungen“ naturgemäß zufrieden, wollte das Resultat aber nicht überbewerten. „Wir sind am richtigen Weg“, so der Kommentar des Trainers.

Im letzten Gruppenspiel wartet am Samstag noch die Schweiz (09.50) auf die ÖHV-Herren. Am Samstagabend steigen dann ab 18.30 die Halbfinalspiele.

Ebenfalls erfolgreich sind Österreichs Damen gestartet. Gegen Veranstalter SV Arminen gab es einen klaren 6:0-Erfolg. Im zweiten Spiel setzte es für die ohne Bundesliga-Legionäre angetretenen ÖHV-Damen allerdings eine 3:4-Niederlage gegen Meister HC Weloc Wels.